MagazinEnergieausweisFördermittel EnergieforumLogin / Anmeldung

Energieausweis verbrauchsbasiert
Nach §§16 ff. EnEv 2014 - Zuverlässig, 100% rechtssicher, kostengünstig bei uns
Verbrauchsbasierter Energieausweis von energieberater-vergleich.de

Der verbrauchsbasierte Energieausweis unterscheidet sich vom wesentlich aufwendigerem bedarfsbasierten Energieausweis in der Tatsache, dass lediglich Verbräuche gemessen werden. Dies ist insbesondere bei Gebäuden zulässig, deren Baujahre noch nicht so lange zurück liegen, da es alle Jahre zu Verschärfungen im energetischen Standard beim Neubau von Immobilien kommt. Da dies aber nicht die einzige Regel ist, empfehlen wir bei Unsicherheit ob verbrauchs- oder bedarfsbasiert unserern kompfortablen Rechner zur Ermittlung des passenden Energieausweises

» Herausfinden welchen Energieausweis Sie benötigen

Erfasst werden die tatsächlichen Energie-Verbräuche der letzten 3 Jahre sowie die jeweiligen Energieträger (Gas, Fernwärme, Pellets, ...) und bezogen auf die Maße des Gebäudes sowie Baujahr. Auf Basis der Ergebnisse können im Dokument Empfehlungen für energetische Modernisierungen gegeben werden. Das macht Sinn wenn der Energieverbrauch des Hauses z.B. im roten Bereich auf der Skala liegt und dabei ein durchschittliches Heizverhalten der Bewohner anzunehmen ist. Insgesamt ist ein bedarfsbasierter Energieausweis jedoch wesetnlich akurater in den Ergebnissen, da die Ergebnisse nicht vom Nutzungsverhalten der Bewohner beeinflusst werden können.


» Bestellen Sie hier den verbrauchsbasierten Energieausweis ab 49,90€ inkl. MwSt.






StartseiteWissenEnergieausweisFördermittelEnergieforumPortalAllgemein
Magazin
Archiv
Energieberater
Baugutachter
Schimmelgutachter
Verbrauchsbasiert
Bedarfsbasiert
BAFA-Förderung
KfW-Förderung
KMU-Förderung
Energetische Haussanierung
Energieausweis
Förderung
Niedrigenergiehaus
Kellerausbau
Dachsanierung
Photovoltaik
Solarthermie
Schimmel
Zur Anmeldung
Kooperationspartner
Liste der Städte
AGB
Kontakt
Impressum
© 2012-2015 Energieberater-Vergleich.de